Dienstag 21 August 2018
 
Schwerpunkte der Gesamtschule Borken-Raesfeld
 

Die Gesamtschule Borken-Raesfeld hat Schwerpunkte, die Bestandteile des Unterrichts und der zusätzlichen Angebote außerhalb des Unterrichts sind. Lernen mit Kopf, Herz, Hand und Fuß ist das Leitprinzip in allen Fächern.

Musik
Bewegung - Gesundheit
Medien

K800 DSC 0985

 Obst

Jedem Kind wird die Möglichkeit gegeben, an musikalischer Bildung teilzuhaben, die wesentlicher Bestandteil des Schullebens ist.

K800 DSC 1026

Dies wird besonders deutlich in der Kooperation mit der städtischen Musikschule, die im Rahmen unseres Ganztagsbetriebs Instrumental- und Ensemblestunden zu günstigen Konditionen eingerichtet hat.

SB Borken

Auch der in Schnupperkursen orientierte Zugang zu Instrumentengruppen soll den Weg zur musikalischen Bildung erleichtern.

K640 IMG 2859

Aber natürlich ist auch der grundlegende Musikunterricht in gut ausgestatteten Fachräumen ein Indikator für die besondere Wertschätzung dieses Faches an der Gesamtschule Borken-Raesfeld.

K640 BandRaesfeld

 

Über den Sportunterricht hinaus werden bewegte Elemente in den Unterricht integriert.

Bewegte Pausen unter der Aufsicht und Anleitung einer Sportpädagogin werden in den Mittagspausen gerne gemacht!

Schroerbauer

BillardFreizeitangebote in Kooperation mit Sportvereinen und Schachclubs, die Ausbildung von Sport-, Pausen- und Ersthelfern sind ebenso sinnvoll und charakterfördernd.

TiU

Das "Trinken im Unterricht" ist an der Gesamtschule Borken-Raesfeld fest verankert: "Richtig trinken - besser denken" macht die Bedeutung von Wasser für die Leistungsfähigkeit über den Tag deutlich.

Eine gute Entwicklung von Körper und Geist setzt eine gute Ernährung voraus. Das Essensangebot in der Mensa ist ernährungsbewusst gestaltet.

Stattküche

Ein Teil des Faches „Arbeitslehre“ ist der Hauswirtschaftsunterricht, in dem Ernährungsbewusstsein bereits ab Klasse 5 erlernt wird.

DSCN2366

Bewegung und umwelt- und gesundheitsbewusstes Lernen findet auch an den außerschulischen Lernorten regelmäßig statt.

Der „Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland“ ist ebenso außerschulischer Lernort wie die Wildpferdebahn in Merfeld, Bauernhöfe in der Schulumgebung oder der Raesfelder Tiergarten. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler ihre Heimatregion kennen, erweitern ihre gestalterischen Fähigkeiten und entwickeln vernetztes Denken fächerübergreifend. 

tiergarten2

Als Schule der Zukunft vermitteln wir Ihrem Kind den sicheren Umgang mit digitalen Medien – dokumentiert im

Unbenannt

Für all das stehen Smartboards, Laptops und Tablets zur Verfügung.

Deren Nutzung ist im Lehrplan von Beginn an verankert.

Die Lernzeit ITG (Informationstechnische Grundlagen) ist im Stundenplan fest eingeplant und vermittelt im 5. Jahrgang nützliches Basiswissen im Umgang mit Medien, so dass dieses auch im und für den  Unterricht genutzt werden kann.

Kooperationen mit örtlichen Unternehmen sorgen für die praktische Anwendung, auch im Hinblick auf das weitere Berufsleben.

Mobbing und Datenfreigabe in sozialen Netzen sind Gefahren.

Die Aufklärung der Eltern und Kinder findet z. B. durch Experten der Polizei auf jährlichen Infoabenden statt.

Medienscouts2016 04

Ausgebildete Medienscouts aus der Schülerschaft  vermitteln dieses Wissen auf Augenhöhe.

Medienscouts2016 02

Dies sind die aktuell ausgebildetetn Medienscouts der Alexanderschule in Raesfeld, die den Schülern der Gesamtschule Borken-Raesfeld bei Fragen zur Seite stehen:

MedienscoutsRaesfeld