Schulchronik 2017-2018

Vorbereitungen zur Teilnahme unserer Schule bei 6K UNITED! am 7. Juli 2018 in Düsseldorf  (05.05.2018)

K640 2018 05 05 PHOTO 00000025Am Samstag, den 5. Mai fand in Düsseldorf ein Workshop zur Vorbereitung von 6K UNITED! statt, an dem Frau Lütkebohmert und Herr Rößing teilnahmen (hier mit Fabian Sennholz, dem Initiator, Dirigenten und Veranstalter von 6K UNITED! - außerdem Keyboarder bei Tim Bendzko ...)

Auf seiner Homepage erklärt der Veranstalter das Projekt so:

"6K UNITED! ist ein interaktives Musikprojekt für Schulen und Chöre, bei dem bis zu 6000 Kinder gemeinsam in einer großen Arena ihr eigenes professionelles Konzert gestalten. Bei 6K UNITED! sind die Kinder die Stars und werden von einer imposanten Lichtshow sowie einer professionellen Live-Band begleitet. Alle Kinder erarbeiten mit ihren Lehrern und Chorleitern das gleiche Repertoire und bilden am Konzerttag gemeinsam einen der größten Kinderchöre Deutschlands. Ein tief bewegendes Konzerterlebnis für Kinder, Lehrer, Familien, Freunde und Musikfans." (Mehr Infos ...)

Frau Lütkebohmert und Herr Rößing erhielten viele Informationen von Fabian Sennholz dem Organisator und Dirigenten des Groß-Events, an dem auch die GBR mit vielen Schülern und Lehrern am 6. Juli 2018 mitmachen wird.

K640 2018 05 05 PHOTO 00000012Auch der Eindruck der riesigen Halle, in der das Ganze stattfinden wird, war schon einmal "bombastisch".

Wir werden also auch dabei sein.

Bis es so so weit ist, üben wir unter anderem ...

- aktuelle Hits (oder Klassiker), wie z.B. „Kreise“ von Johannes Oerding und „Wunderfinder“ von Alexa Feser feat. Curse
- 1 Popmedley mit Songs von Max Giesinger („80 Millionen“), Lotte („Pauken“), Wincent Weiss („Feuerwerk“) und anderen
- 1 südafrikanisches Volkslied, „Thula Sizwe“
- 1 deutsches Volkslied, „Die Gedanken sind frei“
- 1 Medley („Wir sind groß / Chöre“) von Mark Forster
- 1 klassisches Stück, der Gefangenenchor aus der Oper Nabucco „Flieht Gedanken“ (Verdi)

The Big Challenge  (03.05.2018)

LogoAuch in diesem Jahr fand an unserer Schule der landesweite Englischwettbewerb „The Big Challenge“ statt!

Am Donnerstag, den 03. Mai 2018, haben 46 Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen beider Standorte an dem Wettbewerb teilgenommen und sich somit nicht nur einen Gewinn gesichert, sondern auch ihre Englischkenntnisse verbessert.

Die Ergebnisse werden Ende Mai veröffentlicht, die Gewinne werden zum Ende des Schuljahres  an die Schülerinnen und Schüler ausgegeben.

Unser Schulsieger im Mathe-Känguru-Wettbewerb heißt Noah Maeter  (02.05.2018)

2018 05 02 PHOTO 00000056Am 15. März fand der Mathematik Wettbewerb "Känguru" an der GBR statt. Insgesamt nahmen 53 Schüler daran teil und erzielten dabei gute Ergebnisse. Nun ist die offizielle Auswertung NRW veröffentlicht worden. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde mit einer Rangnummer und natürlich auch Teilnahmepreise für die Beteiligung.

Der Schulsieger heißt Noah Maeter und ist Schüler der 6.1 am Standort Borken. Seine Klassen- und Mathematiklehrerin Frau Freudenberg überreichte ihm nicht nur die Urkunde und die Teilnahmepreise, sondern auch die gute Nachricht, dass er im Wettbewerb besonders erfolgreich abgeschnitten hat: Auf Bundesebene wurden die dritten Plätze mit einer Punktzahl von 98,75 vergeben. Diese Platzierung verpasste Noah mit 96 Punkten nur knapp.Wir freuen uns mit Noah und gratulieren ganz ganz herzlich!

 

lets go GBRWPOInfoveranstaltung zur WP-Wahl für die Klassen 5 und 6  (19.04.2018)

Das vierte Hauptfach muss für die Jahrgangsstufe 7 verbindlich gewählt werden.

Dazu können die Schüler und Schülerinnen in der Jahrgangsstufe 6 eine ganzjährige Orientierung absolvieren. Wie dies funktioniert, erfuhren Eltern der Klassen 5 und 6 auf  einer Informationsveranstaltung am 19.04.2018 um 19 Uhr im Foyer am Standort Borken.

Wer an der Veranstaltung nicht teilnehmen konnte, findet weitere Informationen im Menüpunkt  "Für Eltern" zum Nachlesen im Downloadbereich.

 

Unterricht im Raesfelder Tierpark (12.04.2018)

K640 DSC 0493Ein fester Programmpunkt im Lehrplan aller 5. Klassen unserer Schule ist der Besuch des Raesfelder Tiergartens. Und so machte auch die Klasse 5.1. diesen Unterrichtsgang im Rahmen ihres naturwissenschaftlichen Unterrichts. Rund ums Schloss in den Wäldern des Grafen Alexander erfuhren die Schülerinnen und Schüler allerlei Wissenswertes über Pflanzen (insbesondere die Frühblüher) und Tiere (z.B. Kröten und Frösche) in unseren heimischen Wäldern.
Unter der Anleitung der engagierten Biologin Annette Schulz erarbeiteten sich die Kinder ausgehend vom grünen Klassenzimmer in Teamarbeit Inhalte wie die Entwicklung der Frösche oder die Bestimmung von frühblühenden Pflanzen. Das Lernen mit allen Sinnen (Welches Geräusch macht ein Specht? oder Wie fühlt sich Froschlaich an?) stand neben dem ganzheitlichen Naturerlebnis (Wie schmeckt das Quellwasser?) im Mittelpunkt der kurzweiligen Veranstaltung.
. Als "Raupe" mit verbundenen Augen durch den Wald zu gehen und die Natur nur über das Gehör wahrzunehmen, war ein spielerisches Element, das den Schülern und Schülerinnen besonderen Spaß gemacht hat, vor allem, weil sich die Lehrer und Lehrerinnen einreihten. Alle teilnehmenden Klassen erhielten im Anschluss eine Urkunde und dürfen sich jetzt   "Frühlingsentdecker 2018" nennen.K640 Urkunde

 

Meldungen 2017-2018 im Überblick