Rege Diskussionen im Borkener "World Cafe"

Schüler der GBR diskutierten im Borkener Jugendhaus  (20.02.2019)

K640 PHOTO 2019 02 20 17 20 24Am 20. Februar nahmen Schüler*innen des 7. Jahrgangs der Gesamtschule Borken Raesfeld im Jugendhaus Borken an einem "World Cafe" teil.

Wie kann man weniger Rassismus hinbekommen? Warum sind Kinder im Internet gegen Mobbing nicht so gut geschützt? Warum ziehen Politiker nicht alles durch?

Am Mittwoch, den 20.2.2019, haben Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Jugendforum 2019 World-Café im Jugendhaus Borken teilgenommen. Zuvor sollten die Schüler ihre ausgearbeiteten Fragen zu verschiedenen Themen einreichen. Für jede ausgesuchte Frage gab es einen Gutschein über 50 Euro für die jeweilige Klassenkasse. Zu diesen Themen wurde dann heiß diskutiert und es wurden Anregungen und Vorschläge gesammelt.

Die Ergebnisse sollen nun in den jeweiligen politischen Ausschüssen vorgelegt und besprochen werden. Es darf mit Spannung abgewartet werden, ob und inwieweit die Vorschläge und Anregungen der Schülerinnen und Schüler dort Beachtung finden werden.

Text und Fotos: Helmut Bruns, Lehrer GBR