Sportfest der Borkener Gesamtschulen

„Ach…dann treffe ich vielleicht den Felix wieder“ (13.02.2019)

K640 PHOTO 2019 02 13 22 40 04

Am Mittwoch, den 13.02.2019 fand ein Spielefest aller Gesamtschulen aus Borken statt. Ausgewählte Mannschaften der 5. und 6. Jahrgänge aller drei Schulen trafen sich in der Mergelsbergsporthalle.

 „Ach…dann treffe ich vielleicht den Felix wieder !“  So äußerten sich u.a. teilnehmende Schüler einer 5. GBR-Klasse, die auf ein Wiedersehen mit ihren Grundschulkameraden hofften. Und tatsächlich, einige trafen sich wieder.

Die Begrüßung übernahm ein 3er-Team: Carsten Kühn (Schulleiter der Jodocus Nünning Gesamtschule); Gregor Knors (Schulleiter der Montessori Gesamtschule) und Axel Heinz (Schulleiter der Gesamtschule Borken-Raesfeld). Danach hieß es für die Schüler und Schülerinnen, in verschiedenen Spielen gegeneienander anzutreten.  Gewinnen oder Verlieren war dieses Mal wie immer auch ein wichtiger Aspekt,  doch sollten die Schülerinnen und Schüler sich im gemeinsamen Spiel mit- und gegeneinander besser kennenlernen. Und das funktionierte einwandfrei, Respekt! Die Schiedsrichter (oder besser gesagt Spielbegleiter)  mussten kaum eingreifen. Den Hauptteil erledigte der "innere Schiedsrichter".

Ein großer Dank geht an die JNG, die allen Schülerinnen und Schülern mit Getränken versorgte. Auch das Orga-Team hatte gute Arbeit geleistet, so dass für einen reibungslosen Ablauf gesorgt war.

Alle Schülerinnen und Schüler kamen auf ihre Kosten und hatten Freude an den verschiedenen Spielen.

Zum Schluss wetteiferten alle 5er gegen alle 6er im Hochhalten des KIN-Balls. Beide Jahrgänge trugen den Sieg davon, weil der Ball einfach nicht auf den Boden fallen wollte. Was für ein tolles Ergebnis!

Bericht und Fotos: Silke Freudenberg,  Lehrerin GBR