Sicher mit Rad und Bus auf dem Schulweg

Verkehrssicherheitstage an der Gesamtschule Borken-Raesfeld (29.11.2018)

 BusAuch in diesem Jahr fanden im November wieder Verkehrssicherheitstage an beiden Standorten der Gesamtschule Borken-Raesfeld statt.

Für die 5. Klassen gab es je eine Theoriestunde mit der Polizei und ein Bustraining durch die Unternehmen Menchen (Borken) und Brömmel (Raesfeld). Dabei wurde insbesondere über den toten Winkel und seine Gefahren gesprochen und wie man sich vor und im Bus zu verhalten hat. Die Schülerinnen und Schüler durften auch auf dem Fahrersitz der Busse Platz nehmen, wodurch ihnen bewusst wurde, welches Sichtfeld der Busfahrer hat bzw. was er eben nicht sehen kann.

Für alle Klassen, 5 bis 7, gab es dann die Fahrradkontrollen, welche durch die Polizei und ausgewählte Schülerhelfer der 7. Klassen durchgeführt wurden. Die Fahrräder wurden dabei auf ihre Verkehrssicherheit geprüft, es wurden Mängellisten erstellt und bei verkehrssicheren Fahrrädern Plaketten vergeben. (Romina Gerlings)