Lernen im "Grünen Klassenzimmer"

Im naturwissenschaftlichen Unterricht stand die "Gewässeruntersuchung" auf dem Programm (28.09.2018)

K640 1c7cec42 1358 46d5 9ebf 7c3fda446916Schüler (und Lehrer) erlebten den Themenbereich  "Gewässer" direkt in der Natur unter der fachkundigen Leitung von Annette Schulz (Sek I Lehrerin an der Alexanderschule Raesfeld und langjährige Leiterin der Lernwerkstatt am Informations- und Besucherzentrum im Tiergarten Schloss Raesfeld) sowie ihrer Kollegin, Stefanie Bölting, die nun die Leitung der Lernwerkstätten übernommen hat.

Klassenweise unternahmen alle 7. Klassen an verschiedenen Tagen Exkursionen an diesen außerschulischen Lernort, der allen noch von der Vorjahres-Exkursion zum Thema "Frühjahrsblüher" bekannt war.

Dieses Mal stand nun eine Gewässeruntersuchung im Rahmen der Unterrichtsreihe „Ökosystem See“  auf dem Programm.

K640 3a5e006a 4091 43ba 99a0 0ed799624eb8Dazu suchten die Schüler und Schülerinnen zunächst in den Wasserläufen im Wald nach Lebewesen. diese wurden im Anschluss unter fachkundiger Anleitung bestimmt.

Besonders die Frösche waren sehr beliebt und wurden eifrig eingesammelt.


Aber auch  Wasserskorpione konnten bestaunt werden. Selbstverständlich erhielten die Tiere nach der Untersuchung ihre Freiheit unversehrt wieder.

Dies schreiben Lea und Emilia (beide 7.6) dazu:

K640 8a361739 00dc 45c0 92c1 43add2805343Ausflug in den Wald

Passend zum Thema "Lebensraum Gewässer" sind wir am 25.09.2018 in den Wald im Tiergarten gegangen, um Gewässer zu untersuchen. Unser Ziel war die Wellbrockquelle.

Zuerst haben wir ein Wald-Memory gespielt, danach durften wir Wasser aus der Quelle trinken, was sehr eisenhaltig geschmeckt hat. Dann ging es endlich los mit der Gewässeruntersuchung. Zuerst war es schwer, Tiere im Wasser zu finden. Aber als wir die richtigen Stellen gefunden hatten, war das kein Problem mehr und wir fanden viele Wasserlebewesen, die wir nun untersuchen und bestimmen konnten. Es war ein schöner und interessanter Tag. =)